LogiN
I

Wir sind Bundesfreiwilligendienststelle!

Kopfleiste2

Das Schwule Netzwerk NRW e.V. ist seit Juni anerkannte Stelle für das Freiwillige Jahr im politischen Leben (FJP) in NRW. Zum 01.10.2013 wollen wir diese Stelle zum ersten Mal besetzen. Deshalb suchen wir einen jungen Menschen, der sich im Schwulen Netzwerk engagieren möchte. Zu den Aufgaben gehört die Unterstützung der Geschäftsstelle im Büroalltag und in der Vernetzungsarbeit sowie bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Schwerpunkt wird die Koordination der Hirschfeld-Tage 2014 sein, die erstmals in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Wir bieten dabei umfangreiche Einblicke in unterschiedlichste Themen des schwulen Lebens, in die politische Lobbyarbeit eines Fachverbandes und in die Beratung und Begleitung von Projekten. Bewerbungen müssen bis zum 10. August vorliegen!

Die Bedingungen und Leistungen

Voraussetzung für die Teilnahme am FJP ist, dass du die Vollzeitschulpflicht erfüllt hast. Du solltest offen und interessiert an der aktiven Mitarbeit in deinem Einsatzbereich sein. Im Rahmen des Freiwilligen Jahres im politischen Leben/in der Demokratie

  • erhältst du ein monatliches Taschengeld
  • bekommst du einen Zuschuss zur Verpflegung
  • bist du sozialversichert
  • stehen dir 26 Urlaubstage bei einem 12-monatigen Freiwilligendienst zu
  • nimmst du an 25 Bildungstagen der ijgd teil

Die Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) sind ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein der internationalen Jugendarbeit und eine der größten und ältesten Workcamp-Organisationen der Bundesrepublik Deutschland. Sie vermitteln die Kontakte zu den Einsatzstellen und stehen für Fragen zur Verfügung. Während des Freiwilligen Jahres bleiben sie Ansprechpartner und begleiten die Stelleninhaber/innen mit Einsatzstellenbesuchen und den Seminaren.

Hintergrund zum FJP (aus dem Infoblatt für Einsatzstellen)

Das FJP wird von jungen Erwachsenen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren absolviert. Die Teilnehmer/innen kommen zumeist direkt von der Schule und wollen in der Regel ein Jahr lang praktisch arbeiten, verantwortungsvolle Tätigkeiten übernehmen, sich politisch engagieren, Erfahrungen im Umgang mit Menschen und Organisationen sammeln sowie die Zeit zwischen Schule und Studium oder Ausbildung sinnvoll überbrücken. Dieses Jahr dient auch der Berufsorientierung und der Persönlichkeitsbildung. Es ist als "soziales und politisches Bildungsjahr" im Sinne eines Lerndienstes zu verstehen. 
Mit dem Freiwilligen Jahr im politischen Leben ermöglichen wir jungen Menschen

  • die Stärkung einer demokratischen Haltung.
  • die Stärkung von Eigenverantwortlichkeit, Kooperation, Kommunikation, Reflexionsfähigkeit, Toleranz, Konfliktlösung, sozial verantwortlichem Handeln und interkulturellem Lernen.
  • die Auseinandersetzung mit einer aktiven Staatsbürgerrolle durch eigenes Handeln und deren Bedeutung für die heutige und folgende Generation(en) zu erkennen.
  • die Findung der eigenen Rolle in der Gesellschaft im Hinblick auf Beruf und ehrenamtliches Engagement.

Ausschreibung des Schwulen Netzwerks NRW

Infoflyer für Interessierte

Homepage zum FJP

 

]]>


UNTERSTÜTZE
UNSERE ARBEIt Durch SPENDE ODER SPONSORing!

 
Jetzt Spenden

Zum Newsletter anmelden

 
chevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram