WAS GIBT ES NEUES UND WO FINDET WAS STATT?

Bleib auf dem Laufenden! Hier oder auf unseren Sozialen Kanälen

SCHLAU NRW sucht Pädagogische Fachkraft (50%)

Zum 01.10.2021 oder später suchen wir für unser SCHLAU-Büro in Köln eine*n Mitarbeiter*in für die Stelle einer pädagogischen Fachkraft (Stellenumfang 50%). SCHLAU leistet Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit zu sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten. Bei SCHLAU erreichen etwa 250 ehrenamtliche Teamer*innen aus 19 Ortsgruppen jedes Jahr durchschnittlich 12.500 Jugendliche in NRW. Das Landesnetzwerk SCHLAU NRW vernetzt, beteiligt, […]
Mehr dazu

Queeres Netzwerk wird 30

Heute ist es soweit – wir werden 30! 30 Jahre, in denen unser Verein für Vernetzung und Stärkung der queeren Selbstorganisation und Selbsthilfe steht. 30 Jahre, in denen wir gemeinsam gearbeitet und diskutiert, voneinander gelernt, mit und füreinander gestritten haben. 30 Jahre, in denen es viele Kämpfe um LSBTIQ*-Rechte in NRW zu kämpfen gab, aber […]
Mehr dazu

Projektkoordination „Trans* Kinder und Jugendliche – Eltern, Erziehungsberatung und (teil-)stationäre Hilfen“ (Stellenumfang: 75%) gesucht

Erstmals schreibt das Queere Netzwerk NRW eine Projektkoordination „Trans* Kinder und Jugendliche – Eltern stärken, Erziehungsberatung und (teil-)stationäre Hilfen“ aus. Sie soll einerseits eine Vernetzung von Eltern bzw. Erziehungsberechtigten von trans* Kindern und Jugendlichen koordinieren. Andererseits sollen Angebote für Fachkräfte der Erziehungsberatung und der (teil-)stationären Hilfen erstellt und durchgeführt werden. Außerdem werden spezifische Publikationen, fachbezogene […]
Mehr dazu

LSBTIQ* Willkommen: Starkes Zeichen gegen Queerfeindlichkeit

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interfeindlichkeit (IDAHOBIT, 17. Mai) fordern Organisationen und Gruppen aus ganz NRW: lasst uns Orte schaffen, an denen queere Menschen willkommen sind! Der jährliche Aktionstag wird begangen anlässlich des Datums, an dem die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität im Jahr 1990 von ihrer Liste psychischer Krankheiten strich. Transgeschlechtlichkeit wurde dort […]
Mehr dazu

Jubiläums-Briefmarke Queeres Netzwerk

  Wir feiern Jubiläum! Am 15.6.1991, vor mittlerweile 30 Jahren, wurde unser Netzwerk - damals als Schwules Netzwerk NRW - gegründet. 30 Jahre Vernetzung, 30 Jahre Interessensvertretung, 30 Jahre Austausch und Entwicklung - für uns ein Grund zum Feiern! Zum Jubiläumstermin starten wir darum eine besondere Aktion: Briefmarken mit unserem Jubiläumsmotiv sind ab sofort bei […]
Mehr dazu

Projektkoordination „Regenbogenfamilien in NRW“ (Stellenumfang: 50%) gesucht!

Die Projektkoordination „Regenbogenfamilien in NRW“ wird erstmals ausgeschrieben. Sie soll Angebote für die Regenbogenfamilien-Selbsthilfe und für Fachkräfte in NRW koordinieren. Zentrale Bausteine des Projekts sind die Durchführung von Empowerment-Angeboten für Regenbogenfamilien, die Vernetzung der Regenbogenfamilien-Selbsthilfe, die Durchführung einer Zukunftswerkstatt sowie unterstützende Tätigkeiten beim Ausbau eines Online-Schulungsportals. Dabei sollen Angebote für vielfältige queere Familienkonstellationen gemacht werden. […]
Mehr dazu

Organisationsaustausch Bi/Pan/Queer

Menschen, die mehr als ein Geschlecht lieben, sind häufig unsichtbar – in der Gesamtgesellschaft ebenso wie in LSBTIQ* Communities. Um dieser Unsichtbarkeit entgegenzuwirken und stärker für die Belange von bisexuellen, pansexuellen und queeren (im Sinne von mehrere Geschlechter liebende/begehrende) Menschen in NRW einzustehen, starten wir 2021 ein neues Community-Projekt. Wir laden Bi/Pan/Queers in NRW zur […]
Mehr dazu

LSBTIQ*-Landesverbände gedenken der Opfer des Nationalsozialismus

Anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktags luden das Queere Netzwerk NRW, die LAG Lesben in NRW, der LSVD NRW, das Netzwerk Geschlechtliche Vielfalt Trans* NRW und die ARCUS Stiftung am heutigen 27. Januar zum Gedenken an die LSBTIQ* Opfer des Nationalsozialismus. Traditionell wird das Gedenken jährlich durch Blumenniederlegung am Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen am […]
Mehr dazu

Risikogruppen schützen: Senior_innenarbeit muss gerade in der Corona-Krise erhalten bleiben!

Die NRW-Landesverbände der LSBTIQ* Communities protestieren gegen die geplante Streichung von Fördermitteln und fordern gerade jetzt den Erhalt und die Ausweitung der Senior_innenarbeit für Lesben und Schwule in NRW. In Nordrhein-Westfalen leben mindestens 240.000 Lesben und Schwule ab 65 Jahren. Sie brauchen im Alter spezifische Angebote, damit sie nicht erneut in Unsichtbarkeit und Einsamkeit zurückfallen! […]
Mehr dazu
1 2 3 6

UNTERSTÜTZE
UNSERE ARBEIt Durch SPENDE ODER SPONSORing!

 
Jetzt Spenden

Zum Newsletter anmelden

 
chevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram